SchlagwortHeimarbeit

Benötige ich ab jetzt eine Pendlerbescheinigung?

Corona hat die Welt 2020 im Griff…

Den normalen Alltag aufrecht zu erhalten, fällt in dieser Zeit besonders schwer. Nicht nur, dass man selbst an seine Grenzen gestoßen ist, auch die Wirtschaft, die Arbeitgeber und das Gesundheitssystem müssen mit allen Einschränkungen bestmöglichst auskommen. Länder haben daher zu Recht beschlossen, einige Grenzen „dicht“ zu machen oder zumindest die Einreise strenger zu kontrollieren, um die Pandemie im eigenen Land besser eindämmen und bewachen zu können.

weiterlesen

Warum das Thema Home-Office die deutschen Arbeitgeber langsam in die Ecke treibt

Grade in der heutigen Zeit wird es für viele Arbeitnehmer fast schon zwingend nötig, dass sie auch die Möglichkeit bekommen, ihre Arbeit von zu Hause aus zu verrichten.
Besonders junge Familien sind dank der schlechten Bezahlung in den meisten Berufen gezwungen, dass beide Elternteile arbeiten gehen und somit bleibt wenig Zeit für die eigenen Kinder. Wenn dann auch noch eine Tagesmutter bezahlt werden muss, damit eben diese betreut werden können, dann geht da mindestens schon ein Drittel des Gehalts nur für die Betreuung drauf. In einer ähnlichen Situation sind auch die Arbeitnehmer, die sich um einen pflegebedürftigen Verwandten kümmern wollen. Eben die Medikamente von der Apotheke abholen oder etwas einkaufen zwischendurch, das ist nicht nur praktisch, sondern auch um einiges stressfreier, wenn man dies nicht unbedingt nach dem Feierabend und dem Berufsverkehr erledigen muss.

Doch warum ist es so vielen Arbeitnehmern vergönnt, ihre Arbeit im Home-Office zu verrichten? Warum wird dies grade noch bei so vielen deutschen Arbeitgebern abgelehnt?

weiterlesen

© 2020 Jobfails